Landkreis Marburg-Biedenkopf
Unsere Schule

Notbetreuung

Die Jahrgangsstufen 1 bis 6 besuchen ab dem 22.02.2021 die Schule tageweise im Rahmen eines Wechselmodells. Das heißt, Präsenzunterricht in der Schule und Distanzunterricht wechseln sich tageweise ab.

Auch während des Wechselunterrichts sind wir weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen, damit Ihr Kind während der Phasen des Distanzunterrichts möglichst zuhause betreut werden kann.

Für dringenden Betreuungsbedarf richten wir ab dem 22.02.2021 wieder eine Notbetreuung ein:

  • In der Notbetreuung findet kein regulärer Unterricht statt! Die Kinder bearbeiten die Aufgaben für den Distanzunterricht und werden dabei beaufsichtigt.
  • Sie deckt die verlässliche Schulzeit ab (für die Klassen 1 und 2 vier Zeitstunden pro Tag, ab Klasse 3 fünf Zeitstunden pro Tag)!

Zur Teilnahme an der Notbetreuung berechtigt sind Schülerinnen und Schüler, wenn:
a) das alleinerziehende Elternteil oder beide im Haushalt wohnende Elternteile berufstätig sind oder studieren und diese Zeiten sich mit den Schulzeiten decken. Das Vorliegen dieser Voraussetzungen ist durch eine Bescheinigung frühzeitig nachzuweisen. Diese können Sie hier herunterladen:

Arbeitgeberbescheinigung Notbetreuung

b) die Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet wurde,
c) ein Anspruch auf sonderpädagogische Förderung besteht, die eine besondere Betreuung erfordert oder
d) ohne die Betreuung im Einzelfall für Eltern und Kinder eine besondere Härte entstünde, die sich durch außergewöhnliche und schwerwiegende Umstände von den durch den Wegfall der regelhaften Betreuung allgemein entstehenden Härten abhebt.