Landkreis Marburg-Biedenkopf

Unsere Angebote im Überblick

Aktuelles

Gepostet am Apr 9, 2014

Hier darf geschnuppert werden!

Grundschulbesuchstag in Biedenkopf

Wollt ihr mal sehen, wie man in einer weiterführenden Schule lernt? Dann habt ihr Gelegenheit mal reinzuschnuppern – am 7. Februar 2018 , dem Schnuppertag der Hinterlandschule in Biedenkopf.

Dafür müsst ihr euch in eurer Grundschule freistellen lassen, denn der Unterricht zum Mitmachen findet in der Zeit von 8.30 Uhr bis 11.10 Uhr statt und richtet sich an alle Viertklässler, die Lust darauf haben.

Also ganz schnell, am besten mit der ganzen 4. Klasse, anmelden und mitmachen! (Prange)

 

Tag der Offenen Tür in Biedenkopf

Am Freitag, dem 9. Februar 2018 laden wir alle Interessierten zu einem „Tag der Offenen Tür“ in die Hinterlandschule in Biedenkopf ein.

Dieser findet unter dem Motto „Die Hinterlandschule in Biedenkopf stellt sich vor“ in der Zeit von 15 – 18 Uhr statt.

An diesem Tag öffnet sich die Schule für alle Viertklässler und ihre Eltern, aber auch für ältere Schüler, um einen Eindruck zu vermitteln, wie in der Förderstufe und in der Haupt- und Realschule unterrichtet wird, welche Unterrichtsangebote zur Verfügung stehen und wie die Kinder nachmittags betreut werden. Auch können individuelle Gespräche mit der Schulleitung stattfinden und Eltern und Schüler über die weitere Schullaufbahn beraten werden.

Für die Kinder finden vielfältige Mitmachangebote statt und fürs leibliche Wohl wird gesorgt sein. (Prange)

 

Renovierung des Aufenthaltsraumes

   – Gemeinsam für eine schöne Pause –

Wer hat Lust und Zeit mit unseren Schülern und mit Hilfe von Lehrkräften, einen gemütlichen Aufenthaltsraum zu gestalten? Jeder mit Ideen oder handwerklichem Geschick ist gefragt – Schüler, Eltern und Lehrer. Macht mit und meldet euch bei Frau Prange oder Herrn Lüttich.

Wir freuen uns sehr über eure und Ihre Mithilfe!

Kontakt: m.prange@hinterlandschule.de

 

Hinterlandschule erhält Gütesiegel

Die Hinterlandschule wurde mit dem Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung (BSO) ausgezeichnet. In feierlichem Rahmen konnten der Schulleiter Jochen Lang sowie die Schulkoordinator/innen für den Bereich BSO Christian Neurath, Sabrina Fuchs und Gudrun Donath die Auszeichnung entgegennehmen. Überreicht wurde sie von Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz, Staatssekretär Mathias Samson sowie Eberhard Flammer, dem Vorsitzenden des Arbeitskreises der Industrie- und Handelskammern in Hessen.

Die Auszeichnung wird an hessische Schulen verliehen, die gemäß den OloV-Qualitätsstandards in vorbildlicher Weise ein handlungsorientiertes, fächerübergreifendes und arbeitsweltbezogenes Konzept zur Berufs- und Studienorientierung umsetzen.

In diesem Zusammenhang kennzeichnet das Gütesiegel die ausgezeichneten Schulen als richtungsweisende Beispiele für eine qualitativ hochwertige Berufsorientierung. Sie schaffen für ihre Schülerinnen und Schüler Perspektiven der Selbstverwirklichung und individuellen Lebensgestaltung als Grundlage für berufliche und private Zufriedenheit.

Ein Pressebericht in der heimischen Presse folgt in Kürze.

Gütesiegelverleihung ausgezeichnete Berufs- und Studienorientierung für Schulen aus Hessen, IHK Frankfurt/M, 14.09.2017<br />Copyright by Stefan Krutsch Photographie 60389 Frankfurt am Main

Gütesiegelverleihung ausgezeichnete Berufs- und Studienorientierung für Schulen aus Hessen, IHK Frankfurt/M, 14.09.2017 S.Krutsch FFM

 

Mehr